Schaltschrankprofil / Industry

Aufgabe: Wie lassen sich Schaltschränke mit rollgeformten Profilen vor Ort schneller und flexibler montieren?

Herausforderung

4 Befestigungsvarianten in einem Profilquerschnitt, 3 verschiedene Lochraster, hohe Umformgenauigkeit in der Lochsummentoleranz, Platzersparnis durch einen kompakten Profilquerschnitt, flexiblere nachträgliche Gerätemontage

Unsere Lösung

Die Entwicklung und Realisierung eines Rollformprozesses auf Basis von geclusterten Lochrastern in Verbindung mit einem Gleitmutterkanal. Anders als beim vorhergehenden Strangpressprofil ist in der Montage kein Ausmessen von Löchern und kein Bohren mehr nötig. Dadurch wird der flexible und schnelle Aufbau von Schaltschränken erleichtert und beschleunigt.

Kundenstimme

Es hat einfach Spaß gemacht von der Entwicklung bis zur Serie eng mit PROFILMETALL zusammenzuarbeiten. Die Zusammenarbeit war auf einem sehr hohen Level. Wir wurden als Partner wahrgenommen und sind immer willkommen.

Federschiene / Mobility

Aufgabe: Wie kann ein Federprofil mit einem Kunststoffspritzgussteil in einer Serienfertigung möglichst wirtschaftlich verbunden werden?

Herausforderung

Entwicklung eines maschinenfallenden Teils (ohne manuelle Nacharbeit) aus zwei Bauteilen für die Serienproduktion. Beratung und Realisierung vom Prototypen über die technische Spezifikation bis hin zur Prozessoptimierung der kompletten Supply-Chain. Anspruch des Kunden: Kosten halbieren, Robustheit vervielfachen.

Unsere Lösung

Durch Änderung und höchstmögliche Vereinfachung der Anbauteile kann ein komplexes Spritzgussteil durch ein simples Kunststoffband ersetzt werden. So entsteht eine bewährte Systemkomponente, die in vielen elektrifizierten Fahrzeugreihen als Standardbauteil deutscher Automobilhersteller zum Einsatz kommt.

Kundenstimme

Die hervorragende und zielorientierte Zusammenarbeit mit PROFILMETALL hat immer viel Freude gemacht. Die technische Lösungskompetenz von PROFILMETALL war die Grundlage für das erfolgreiche in Serie bringen unserer Entwicklung.

Profilstütze / Interior

Aufgabe: Wie können wir in weniger als 6 Monaten auf einen neuen Systemansatz umstellen, ohne die Serienversorgung zu gefährden?

Herausforderung

Optimierung der Geometrie des Bauteils und Integration weiterer Anforderungen aus dem Bereich der Anbauteile bei sehr kurzer Anlaufzeit. Kundenwunsch: Montageaufwand reduzieren und Flexibilität verbessern.

Unsere Lösung

Durch disruptive Ideen und raschen Expertenaustausch im partnerschaftlichen Team wird ein neues Bauteil entwickelt, bei dem alle bisherigen Anbauteile weiterhin verwendbar sind. Transportgewichte und Volumen werden reduziert und die Montagezeiten verkürzt. Die Serienlieferfähigkeit kann so fünf Monate nach dem ersten technischen Gespräch realisiert werden.

Kundenstimme

Der reibungslose Ablauf bei der Serieneinführung des neuen Profils in so kurzer Zeit war Spitze, Wir fühlen uns bestens betreut.

Putzprofil / Construction

Aufgabe: Wie lassen sich zwei Bauteile zu einer komplexen Geometrie zusammenführen und damit den technischen Vorsprung des Fassadenprofils ausbauen?

Herausforderung

Edelstahl und verzinkter Stahl mit einem Rollform-Werkzeug verarbeiten, mehrere Einzelprofile zu einem Profilquerschnitt zusammenfassen, viele asymmetrisch verteilte Löcher, partielles Aufbringen eines Klebestreifens innerhalb des Rollform-Prozesses

Unsere Lösung

Wir entwickelten ein Verfahren für ein rollgeformtes Profil, bei dem mit einem Rollform-Werkzeug sowohl Stahl als auch Edelstahl umgeformt werden können, in Kombination mit partiellem Aufbringen eines Klebestreifens. Das Ergebnis ist ein einbaufertiges Fassadenprofil in zahlreichen Varianten. Diese Fassadenlösung ist stabiler, aus verzinktem Stahl ohne Kunststoffkante verwendbar, sowie als Edelstahlprofil erheblich nachhaltiger. Außerdem ist durch die kompakte Profillösung die Teilevielfalt auf die relevante Funktion reduziert und die Lagerhaltung und Abwicklung in der Lieferkette vereinfacht.

Kundenstimme

Das hätte ich nicht gedacht, auf das erste Mal schon fast perfekt – ehrlich gesagt habe ich das auch nur PROFILMETALL zugetraut.